Über uns

media perret wurde 2008 als Einzelfirma gegründet. Es war von Anfang an geplant, ein flexibler Kleinstbetrieb zu bleiben. Die Firma hat sich räumlich, technisch und qualitativ stetig weiterentwickelt. 2018 konnte das 10-jährige Jubiläum gefeiert werden.

Inhaber

Martin Perret, 1964

«Als gelernter Polygraf mit Weiterbildung in Unternehmensführung konnte ich als Mitinhaber eines grafischen Betriebes in der Region Biel-Seeland während 12 Jahren umfassende Erfahrungen in der grafischen Branche sammeln. Während dieser Zeit habe ich das Unternehmen je sechs Jahre als Marketing- und Produktionsleiter geführt. Die qualitativen, technologischen und ökologischen Vorteile des Digitaldrucks sowie der Wunsch, wieder kreativ zu arbeiten, haben mich zur Gründung von media perret bewogen».

Philosophie

Der Wunsch des Kunden steht im Mittelpunkt. Jede korrekt abgelieferte Arbeit bietet die Chance auf einen Folgeauftrag oder eine Weiterempfehlung.

Die eigene In-House-Produktion von der Idee bis zum fertigen Produkt hat viele Vorteile. Das meisterliche Handwerk auf allen Produktionsstufen ist von zentraler Bedeutung.

 

Seit der Gründung bemühen wir uns, folgendem Leitspruch gerecht zu werden:

«Es gibt zwei Möglichkeiten Erfolg zu haben: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so gross». (Danny Kaye, Schauspieler und Oscarpreisträger)

 

Ökologie

media perret verwendet ausschliesslich 100% zertifizierten Ökostrom mit dem Qualitätslabel für eine umweltschonende, CO2-neutrale Produktion unter Einhaltung von strengen ökologischen Auflagen.

Beheizt wird das Atelier durch eine solarunterstützte Kombiheizung und Abwärme der Produktionsgeräte.

 

Alle verwendeten Standard- und Lagerpapiere sind FSC-zertifiziert. Damit unterliegen sie dem Gütesiegel für Holz aus umwelt- und sozialverträglicher Waldbewirtschaftung.

 

«Wer in einer begrenzten Welt an unbegrenztes Wachstum glaubt, ist entweder ein Idiot – oder ein Ökonom.» (Kenneth Boulding)

 

 



Hobby